Königsfeier 2017

 

Auf dem Bild von links nach rechts, hintere Reihe: Bürgermeister Dr. Kavasch, Friedrich Weng, 2. Schützenmeister Jörg Kilian, Helmut Beck, Tim Löffelmann, Simon Epple, Erwin Rummel, 1. Schützenmeister Harald Beck.

Vordere Reihe von links nach rechts: Corinna Fischer, Ilona Beck, Laura Löffelmann, Selina Beck und Sabine Fischer.

 

Königsfeier bei den Karolinger – Schützen Hohenaltheim

 

26,1 Teiler in der Schützenklasse und 45,5 Teiler in der Jugendklasse führen zur Königswürde

 

Zur diesjährigen Königsfeier konnte der 1. Schützenmeister Harald Beck im Schützenheimsaal neben zahlreichen Mitgliedern und Gästen, Gemeinderäten und dem Bürgermeister, auch wieder eine Abordnung des Partnervereines der Härtsfeldschützen  aus Ohmenheim und Dehlingen begrüßen.

 

Nach einem gemeinsamen Essen begann Harald Beck mit der Bekanntgabe der Gewinner und der Verteilung der Preise zahlreicher Wettbewerbe des abgelaufenen Jahres. Alle Ergebnislisten wurden dabei, wie schon über längere Zeit üblich, auf einer Leinwand übersichtlich präsentiert.

Als Erstes konnte der von Karl Hofner gestiftete Pokal für ein über mehrere Monate andauerndes Schießen der Jugend an die Siegerin Selina Beck übergeben werden.

Die Wanderscheibe des alljährlich stattfindenden Schießens zu Gunsten des Kindergartens konnte Friedrich Weng schon zum wiederholten Male entgegennehmen. Für jeden Teilnehmer dieses Schießens spendeten die Karolinger – Schützen 2,50 € an den Kindergarten Hohenaltheim. Bürgermeister Dr. Kavasch  dankte anschließend in seinem Grußwort den ehrenamtlichen Helfern für die engagierte Arbeit bei den Karolinger – Schützen und allen Schützen für ihren sportlichen Ehrgeiz.

Sechs Schützen erhielten das Leistungsabzeichen des Schützenbezirkes Schwaben. Es waren dies in der Reihenfolge ihrer Ergebnisse: Ilona Beck, Harald Beck, Tim Löffelmann, Selina Beck, Jörg Kilian und Sabine Fischer.

Übungsmeister wird der- bzw. diejenige mit mindestens 30 Übungsserien im abgelaufenen Jahr oder einer Steigerung der Schießbeteiligung um mindestens 10% im Vergleich zum Vorjahr. Zusätzlich wird dann das notwendige Glück in der Endrunde gebraucht, in der das beste Blattl bei lediglich 5 Schuss zählt. Der auf die Person abgestimmte Sachpreis ging an Simon Epple.

Den „Goldenen Schützen“ für das beste freihändig geschossene Blattl des abgelaufenen Jahres gewann mit einem 12,6 Teiler Selina Beck, den „Silbernen Schützen“ für das beste aufgelegt geschossene Blattl Friedrich Weng mit einem sagenhaften 1,6 Teiler.

Im Anschluss daran gab der Schützenmeister die Vereinsmeister des abgelaufenen Jahres bekannt. In der Schützenklasse frei siegte Ilona Beck, in der Schützenklasse aufgelegt Friedrich Weng. Die Jugendklasse wurde von Selina Beck angeführt.

Bei den Wanderpokalen setzte sich in der Jugendklasse Selina Beck durch, in der Schützenklasse gewann Jörg Kilian den Pokal und in der Damenklasse dominierte schließlich Ilona Beck.

Danach folgte die mit Spannung erwartete Königsproklamation. Neuer Jugendkönig wurde Tim Löffelmann. Den Wanderbecher für den König aufgelegt ging an Willi Weng. Als Schützenkönig 2017 der Karolinger – Schützen konnte schließlich Helmut Beck die Königskette in Empfang nehmen und gewann somit die von der Vorjahreskönigin gestiftete Königsscheibe. Dieses Jahr konnte, dank Beteiligung etlicher Frauen, wieder separat eine neue Damenkönigin ausgeschossen werden. Diesen Titel sicherte sich Ilona Beck.

Harald Beck bedankte sich zum Abschluss bei allen mitwirkenden Damen für die geleistete Arbeit mit kleinen Geschenken.

Bei Tanz und guter Unterhaltung fand der Abend im Anschluss einen gemütlichen Ausklang.

 

Text: Selina Beck

Bild: Jörg Kilian